Gelassenheit – denn er ist besorgt für euch

Mein Ziel der zweiten Trainingseinheit auf der Familienfreizeit war (siehe letzer Beitrag), dass die Teilnehmer erleben können, wie lange sie ihre Arme heben und oben halten können, ohne dass der Nacken schmerzt, einfach weil die Schultern günstig ausgerichtet sind. Günstig bzw. kraftsparend bedeutet, die Schultern vom Kopf weg Richtung Körpermitte zu ziehen, mit viel Abstand„Gelassenheit – denn er ist besorgt für euch“ weiterlesen

wozu?

Wozu sind starke Muskeln überhaupt wichtig? Sieht das etwa schön aus? Das ist sicherlich Geschmackssache… Ich selbst fühle mich wohler, wenn meine Muskeln kräftig sind und ich beweglich bin. Dann fühlt sich die tägliche Arbeit nicht schwer an, dann leide ich nicht ständig an den Schmerzen, die ich ohne die entsprechenden Muskeln und eine günstige„wozu?“ weiterlesen

zentriert bleiben

In der Bibel finden wir in Johannes 15,9ff (siehe vorherigen Beitrag) einen Hinweis, warum es wichtig ist, in Gottes Liebe zentriert zu bleiben und auch wie das geht. Beim Pilates bleibt der Trainierende zentriert, in dem er die Bauchmitte immer wieder bei der Ausatmung nach innen und oben Richtung Wirbelsäule zieht. Das aktiviert den tiefliegendsten„zentriert bleiben“ weiterlesen

offene Arme

Freitag abend: ich höre Musik und bewege mich dazu. Bei der Textzeile „help me to love with open arms like you do“ breite ich meine Arme aus und spüre, dass Gott mir genauso gegenüber steht und mich willkommen heißt. Was für ein wohliges Gefühl, geliebt zu sein von meinem Papa… Sonntag morgen nach dem Gottesdienst:„offene Arme“ weiterlesen